Passives Rauchen tötet jedes Jahr 600.000 Menschen

Wusstest du, dass jedes Jahr 600.000 Menschen an den Folgen des Passivrauchens oder des Passivrauchs sterben? Ja du hörst richtig, das sind Menschen, die nicht einmal Raucher sind. Sie sind nur in der Nähe von Rauchern: Ehepartner, Kinder oder Kollegen. Es sind rund 20%, die dadurch an Lungenkrebs sterben. Und die restlichen 80% sterben an Herzkrankheiten. Ich weiß nicht wie es dir geht, doch mich erschrecken diese Zahlen.

Der Rauch zerstört also nicht nur die Lunge, sondern das Innere der Arterien rund um das Herz. Die passive Belastung durch Zigaretten kommt also entweder direkt vom Rauch der Zigarette oder dem Rauch, den der Raucher nach der Inhalation wieder ausatmet.

Und wenn wir diese Todesfälle mit den Menschen vergleichen, die selbst rauchen, das sind weltweit 7.000.000 Menschen, dann sind das immerhin mehr als 8% die am Passivrauchen gestorben sind.

Vor kurzem habe ich erfahren, dass die häufigste Krebsart weltweit der Lungenkrebs ist und die meisten Krebstoten tatsächlich an einer erkrankten Lunge sterben. Das bringt die Lunge ganz oben auf der Liste. Und das Rauchen hat hier natürlich einen wesentlichen Einfluss. Zigarettenrauch enthält über 7000 Chemikalien. Hunderte davon sind giftig und 70 sind krebserregend. Einige der tödlichsten Karzinogene sind die PAH’s (Polycyclic Aromatic Hydrocarbons – auf deutsch: Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe) und die N-Nitrosamine. Dann gibt es noch aromatische Amine, Benzol, Aldehyde und Ethylenoxid.  Wenn du dich also in der Nähe von Rauchern aufhältst, wenn du mit einem Raucher zusammenlebst, oder an deinem Arbeitsplatz dieser Gefahr ausgesetzt bist, tue alles, was du kannst, um sicherzustellen, dass diese Menschen draußen oder nicht in deiner Nähe rauchen.

Und wenn du selbst ein Raucher bist, könnte dies doch ein guter Grund sein, um nun die Entscheidung zu treffen, um aufzuhören?

Du und deine Mitmenschen haben es verdient, dass du ein lebenslanger und gesunder Nichtraucher bist.

Melde Dich hier an und lies mehr über den Online-Kurs!